11.12.2011

volkswagen t2b möbeltranporter




vw bus (t2b) möbeltransporter, oberwart.

und täglich grüsst der vw bus! ;-) wohl ganz oben in der statistik, gleich auf mit w123 benzen wären wohl die vw busse die mir so unterkommen, würde ich eine rangliste führen...

vw-transporter ist der name des werksintern als vw typ 2 benannten kleintransporters, also des zweiten zivilen volkswagens nach dem vw käfer (vw typ 1). viele nennen ihn liebevoll bulli.

der vw-bus erblickte 1948 als prototyp eines kleintransporters das licht der welt und ging ab 1950 in die serienproduktion. er ist ein typisches kind des wirtschaftswunders der damals noch jungen bundesrepublik. das design seiner frontpartie findet sich unter anderem bei der bekannten diesellok v200 der bundesbahn wieder und spiegelt den damaligen zeitgeschmack und die dynamik des mobilitätsbedürfnisses als zeichen des aufbruchs in eine neue zeit.

inzwischen wird der transporter (t) in der 5. generation hergestellt, die deshalb mit t1 bis t5 bezeichnet werden, nicht zu verwechseln mit der baureihenbezeichnung typ 2.

der vw transporter wird als kleinbus, kastenwagen und pritschenwagen angeboten.

der erste prototyp geht zurück auf eine zeichnung des niederländischen vw-importeurs ben pon senior, der damals im volkswagenwerk die für den internen transportverkehr eingesetzten „plattenwagen“ gesehen hatte. er ist das urmodell der kleinbusse.

findige arbeiter hatten zum werksinternen warentransport ausgemusterte käfer-versuchsfahrgestelle genommen, diese durch „geradestellen“ der lenksäule zum frontlenker umgebaut und eine einfache holzplatte als ladefläche montiert.

Kommentare:

Alex hat gesagt…

Diese für jedes Modell standartisierten Texte sind echt witzlos, wenn man den 'T2' - Tag anklickt und dann seitenweise den selben Text, unterbrochen von jeweils einem oder 2 Bildern gezeigt bekommt.
Wäre es nicht interessanter, etwas über genau DIESES Fahrzeug zu schreiben, über den Erhaltungszustand oder die Ausstattung?
Spätestens beim 2. Post wäre nahezu ALLES besser, als die Wiederholung aus der allgemeinen Modelldatenbank und je häufiger ein Modell vorkommt, desto uninspirierter wirkt der Textblock...

micky hat gesagt…

Der Text dient zur Grundinformation über das Modell, bzw. die Modellreihe.

Nachdem ich die Fahrzeuge meist unterwegs fotografiere, habe ich nicht immer Hintergrundinformationen bzw. eine Story oder ein persönliches Erlebnis zum gezeigten Fahrzeug zur Verfügung.